banner
Leistungen
Restaurierung
Untersuchung
Konzeptentwicklung
Dokumentation
Referenzen
Zur Person
Kontakt
 



ZUR PERSON

STEFAN WÖRZ
1971 geboren in Günzburg, (D)

Berufsbildung

1992 - 1994
1994 - 1995
1995 - 2000
Restaurierungspraktikum bei Klaus Klarner, München
Praktikum am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege
Studium Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim, www.hawk-hhg.de
Fachbereich Restaurierung und Konservierung, Abschluss: Dipl.-Rest. (FH), Hochschularbeit


Berufliche Tätigkeit

Seit 2000 Selbstständiger Restaurator
Tätig als eigenständiger Auftragnehmer sowie als freier
Mitarbeiter in Arbeitsgemeinschaften (siehe Referenzen)


Publikationen, Referate, Kurse

U. Schädler-Saub, A. Sievers, S. Wörz, Die Stiftskirche St. Peter und Paul. In: Mittelalterliche Kirchen in Niedersachsen –
Wege der Erhaltung und Restaurierung im 19. Jh. bis heute", Hannover 2000.

I. Hammer, H. Wehner, S. Wörz, Wirksamkeit und Verhalten von Festigungen bindemittelreduzierter Malschichten mit Produkten auf Kieselsäurebasis. In: Arbeitsheft des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege, München 2001.

Referate:
Tagung: Gebautes Verstehen, Auer 2005:
Über die historische Technik des Trockenlöschens von Kalk

Landesberufsschule für das Kunsthandwerk in Gröden, 2005:
Restaurieren bedeutet nicht wieder neu machen – Restaurator vs. Handwerker

Kurse:
Landesberufsschule für das Kunsthandwerk in Gröden, 2002 / 2005:
Thema: Freskomalerei - historische Werkstoffe und Arbeitstechniken


Mitgliedschaft

VRKS, Verband der Restauratoren - Konservatoren Südtirols
Der VRKS setzt sich für die Weiterentwicklung und Förderung des Berufs des Restaurators –Konservators von Kultur-
gütern auf praktischer, wissenschaftlicher und kultureller Ebene ein. Der VRKS stützt sich auf die Berufsrichtlinien der „Europan Confederation of Conservator – Restorer’s Organisation“ (E.C.C.O.) und erkennt dieselben vollinhaltlich an.

Arbeitskreis für Hausforschung – Sektion Südtirol
Der „Arbeitskreis Hausforschung – Sektion Südtirol“ (AHF-Südtirol) versteht sich als interdisziplinärer Zusammenschluss
von Fachleuten, welche sich die Erforschung und die Dokumentation der Südtiroler Baukultur im ländlichen, als auch
im urbanen Umfeld zum Ziel gesetzt haben.
www.arbeitskreisfuerhausforschung.de

Fotoclub Gröden
www.fotoclubgardena.it















 

Leistungen - Restaurierung Konservierung - Untersuchungen - Konzeptentwicklung Dokumentation - Referenzen - Zur Person - Kontakt Impressum